Man kann die Atmosphäre dieses Marktes bei einem ausgedehnten Rundgang geniessen und sich vom Spektakel der vielfältigen Strassenhändler und der Live-Entertainer unterhalten lassen. 
Im Bild rechts: Hier wird ebenfalls Khao Gee, das heisst Sticky Rice mit Eiüberzug auf dem offenen Feuer grilliert
Im Bild links: da wird der Shirtshop von einem Tanichthys Thynnus bewacht. Dieser Fisch stammt  aus der Ordnung der Karpfenartigen (Cypriniformes). 
Klamotten, Sneakers und Mützen im Angebot
Die untergehende Sonne spiegelt sich im Mekong, Am linken Bildrand sieht man noch die Freundschaftsbrücke
Für das abendliche Spektakel wird die Bühne aufgebaut. Eine grosse Anzahl von Lautsprechern. Es ist bekannt, dass nur laute Musik gute Musik ist
Blick über den Mekong nach Laos
Das Ende der Walkingstreet. Ein Kontrollposten. Ohne Maske geht es nicht und man sollte sich in die Kladde einschreiben, mit Name und Telefonnummer.
 
Der Kontrolleur ist nicht ganz auf der Höhe der Zeit. Als Vorbild sollte er die Maske richtig tragen
Kontrolliert wir der Anticoronaschutz nur bei den Eingängen. Und so tummeln sich unterwegs auch Einige ohne den obligaten Mundschutz
In diesem Restaurant hat das Team der UDONTHANI.INFO gegessen.Die Spezialität sind gegrillter Fisch im Salzmantel und Gung - Crevetten. Ein absolutes Highlight. Dazu gab es ein kühles LEO Bier.
Junge Tänzerinnen die auf ihren Auftritt warten
Eine Darbietung in den traditionellen Kleidungen. Es ist ersichtlich, dass es den Tänzern Spass macht.
 
Der Fotograf der UDONTHANI.INFO wollte sich bei der Gruppe anbiedern und mittanzen. Aber das Angebot wurde dankend angelehnt.
Es macht wirklich riesig Spass, zwischen den Ständen zu flanieren und sich am Angebot zu erfreuen.